ALMLUST Aktiv  I  WINTER

DACHSTEINÜBERQUERUNG

08:00 Flachau - TAKE OFF

Dachsteinüberquerung heißt, zuallererst, Tiefschneeabfahrten, die aus dem Rahmen fallen, weit aus dem Rahmen fallen. Das sind Riesenabfahrten mit unterschiedlichen Schneeverhältnissen in einer unvergleichlichen Landschaft: Gletscherregion und Felskulisse. Aufgrund der verschiedenen Routen stehen unterschiedliche Schwierigkeitsgrade für den Weg nach unten zur Verfügung.

Vom Parallelschwungfahrer auf roten Pisten bis zum off-piste maniac – hier findet sich für jeden der richtige run. Bereits die Ski-Pioniere der 30er Jahre wussten diese Abfahrten zu schätzen. Damals galt es jedoch erst stunden- oft tagelange Aufstiege
zu bewältigen, eh man seine Spuren in den Schnee des Dachsteins zeichnen konnte. Heute führt die Dachstein-Gletscherbahn (Liftkarte Ski Amade) bequem und kraftsparend auf 2.700 m, also bleibt die Kraft für den unendlichen Tiefschnee-Spaß.

Sie startet in fast 2.700 Metern Seehöhe auf der steirischen Seite, das Ziel liegt im oberösterreichischen Obertraun. Österreichs National-Skitour ist der spektakulärste Weg, um das UNESCO Welterbe Dachstein zu „erfahren“. Es wird eine Strecke von über 20 km zurückgelegt, großteils in Form von Abfahrten. Die Dachstein-Überquerung dauert zwischen 4 und 5 Stunden, natürlich gibt es zwischendurch Möglichkeiten zum Einkehren und Rasten. In Obertraun, am Hallstätter See steht dann ihr Rücktransfer bereit.

Wir verwenden Cookies, um die Nutzung der ALMLUST Website in Deinem Sinne zu optimieren. Weitere Informationen
Akzeptieren